Widerrufsrecht

 


Bitte lesen Sie folgende Informationen zum Widerruf einer Bestellung aus unserem Shop.

Unsere AGB gelten für Rechtsgeschäfte zwischen uns und Unternehmen / gewerblichen Kunden (im Folgenden als Unternehmen bezeichnet) sowie zwischen uns und Privatpersonen als Endverbraucher.
Entgegenstehende Geschäftsbedingungen von Ihrer Seite sind nur gültig, sofern wir ausdrücklich und schriftlich deren Geltung zustimmen. Das Widerrufsrecht gilt nur für private Verbraucher, d.h. jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Für Unternehmer, Kaufleute, Firmen und öffentliche Einrichtungen (B2B) gelten die entsprechenden Regelungen des Handelsgesetzbuches (HGB). Bitte berücksichtigen Sie als Händler, Wiederverkäufer bzw. als dem vorgenanntem Personenkreis zuzurechnender Käufer, dass Sie Reklamationen aller Art für ausgelieferte und beschädigte Ware grundsätzlich unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb einer Frist von acht Tagen nach Erhalt der Ware bei climbtools schriftlich per E-Mail oder Fax anzeigen müssen. Spätere Reklamationen werden nicht anerkannt.


Widerrufsrecht des Verbrauchers

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch rechtzeitige Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung in Schriftform. Der Widerruf bedarf der Schriftform und ist zu richten an:


Climbtools

Benk GmbH
Weselerstr. 52
45478 Mülheim an der Ruhr
Germany

Telefon +49 (0)208 - 740 400 14
Telefax +49 (0)208 - 740 400 20

E-Mail info@climbtools.de


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Einzelheiten zum Widerrufsrecht finden Sie auch auf unserer E-Mail-Bestätigung bzw. auf der Rechnung. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.


Ausgeschlossen von der Rücksendung sind:

Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Das Widerrufsrecht gilt nur für Privatpersonen und nicht für Gewerbetreibende sowie Selbständige, welche die erworbenen Produkte zu beruflichem Zweck nutzen.


Haftung für Mängelansprüche

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Informationen über eventuelle zusätzliche Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation. Bitte richten Sie Ihre Anfragen schriftlich per E-Mail an info@climbtools.de oder per Fax unter +49 (0)208 - 740 400 20 an uns. Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten.


climbtools

Sämtliche Vereinbarungen, die eine Änderung, Ergänzung oder Konkretisierung dieser AGB beinhalten, sowie besondere Zusicherungen und Abmachungen sind schriftlich niederzulegen. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses. Die Verwendung von E-Mails für Erklärungen genügt der Schriftformerfordernis.


Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform)

„Gemäß Art.14 Abs.1 der EU-Verordnung Nr.524/2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten stellt die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Diese ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Back to Top