Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Wir möchten Euch bitten, folgende Informationen gründlich zu lesen, denn unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche elektronische oder fernmündliche Bestellungen über Waren sowie Einkäufe in den Läden unseres Fachhandels für Klettertechnik und Baumpflege
climbtools
betrieben von der Benk GmbH
Hauptsitz:
Weseler Str. 52, 45478 Mülheim an der Ruhr (Germany)
Zweigstellen:
Nonnendammallee 99, 13698 Berlin (Germany)
Heselstücken 17 a, 22453 Hamburg (Germany)


Tel.: +49 (0)208 - 740 400 14 / Fax: +49 (0)208 - 740 400 20
info@climbtools.de   / www.climbtools.de

- im Folgenden climbtools genannt -

1. Allgemeines / Geltung
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Lieferungen und Leistungen von climbtools zugrunde. Abweichende und / oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von climbtools. Eine Zustimmung per E-Mail ist ausreichend.

2. Angebot
Alle Angebote von climbtools auf der Internetseite von www.climbtools.de sind unverbindlich und freibleibend. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.
Wir richten unser Angebot ausschließlich an Unternehmer*Innen nach § 14 BGB und schließen keine Verträge mit Verbraucher*Innen. Der Vertrag kommt durch den Abschluss des Bestellvorgangs auf der Internetseite von climbtools sowie einer Bestätigung der Bestellung durch climbtools per E-Mail oder die Ausführung der Bestellung zustande.

3. Preise und Zahlungsbedingungen
Es gelten die auf der Internetseite von climbtools dargestellten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle genannten Preise sind Nettopreise in Euro und enthalten keine gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Abschluss des Bestellvorgangs wird diese separat ausgewiesen.
 

Verpackungs- und Versandkosten werden zuzüglich berechnet.


climbtools akzeptiert alle auf der Internetseite innerhalb des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Der Kunde wählt seine bevorzugte Zahlungsart selbst.
Ausnahme: Die Zahlungsart „Rechnung“ ist ausschließlich für einen ausgewählten Kundenkreis vorgesehen.
Durch die Zahlungsart (eventuell) zusätzlich entstehende Kosten (z.B. Nachnahmegebühr) werden ebenfalls zuzüglich berechnet.

4. Lieferung, Lieferzeiten und Versandkosten
Die Lieferung der Ware an Euch erfolgt durch die innerhalb des Bestellvorgangs angegebenen Drittanbieter (Lieferdienste). Jede(r) Besteller*In wählt die jeweils bevorzugte Versandart selbst. Die Versandkosten sowie die zuzüglich berechnete Umsatzsteuer werden Euch vor Auslösen des Bestellvorganges innerhalb des Warenkorbes bekannt gegeben.

climbtools übernimmt eine Haftung weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von www.climbtools.de noch für technische oder elektronische Fehler des Online-Angebots.

Am Lager befindliche Ware wird innerhalb von drei Werktagen nach Bestelleingang zum Versand gebracht. Bei einigen Artikeln lagert die Ware bei dem jeweiligen Lieferanten. Bei diesen Artikeln beträgt die Lieferzeit, wie entsprechend im Shop angegeben, 2-4 Tage oder 1 Woche.

Für die Liefermöglichkeit ist climbtools von der rechtzeitigen Selbstbelieferung abhängig. Scheitert die Lieferung aus Gründen, die wir nicht zu vertreten hat, so kann climbtools vom Vertrag zurücktreten. In diesem Falle werden wir Euch rechtzeitig darüber informieren. Etwaig geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. In diesem Fall steht dem/der Besteller*In ein Recht auf Schadensersatz nicht zu.

5. Rückgaberecht
Wir räumen Euch das Recht ein, alle bei climbtools erworbenen Artikel innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt ohne Angabe von Gründen in einem unserer Läden zurückzugeben oder an eine unserer o. g. Anschriften zurück zu schicken. Der Tag der Rücksendung genügt zur Wahrung der Frist. Die Rückgabe hat mittels eindeutiger Erklärung Eures Entschlusses den Vertrag widerrufen zu wollen sowie unter Angabe eurer vollständigen Kontaktdaten an eine der oben genannten Anschriften zu erfolgen.

Es besteht kein Recht zur Rückgabe, sofern es sich nicht mehr um neuwertige Waren handelt, diese nach Kundenspezifikationen angefertigt oder spezifisch beschafft worden sind (z.B. Meterware, Sonderbestellungen außerhalb unseres Sortiments). Die Rücksendung der Ware soll nach Möglichkeit in der Originalverpackung erfolgen. Sollte dies nicht möglich sein, so müsst Ihr für eine Verpackung sorgen, welche eine Beschädigung der Ware ausschließt. climbtools haftet nicht für Schäden an der Ware, die auf eine unzureichende Verpackung zurückzuführen ist.

Von Euch geleistete Zahlungen werden innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt der zurückgesendeten Ware per Überweisung oder per PayPal erstattet. climbtools bleibt vorbehalten gegenseitige Ansprüche auch verrechnen zu können.

6. Haftung für Mängelansprüche
climbtools gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat.

Offensichtliche Mängel (insbesondere Falschlieferungen, Mengenabweichungen, etc.), Transportschäden oder sonstige Beschädigungen müssen climbtools umgehend nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden. Die Mitteilung per E-Mail an info@climbtools.de ist ausreichend.

Ansprüche auf Schadensersatz, z.B. wegen Nichterfüllung, Verschulden bei Vertragsschluss, Verletzung vertraglicher Nebenverpflichtungen, Mangelfolgeschäden, Schäden aus unerlaubter Handlung und sonstigen Rechtsgründen sind ausgeschlossen. Ausnehmend davon haftet climbtools beim Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz sind davon nicht betroffen.

Sollten Mängel auftreten, die climbtools zu vertreten hat und ist im Falle des Umtausches der Ware auch die Ersatzlieferung mangelhaft, so steht der/dem Vertragspartner*In das Recht auf Wandlung oder Minderung zu.


7. Eigentumsvorbehalt
Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von climbtools.

8. Datenschutz
Im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung erheben, verarbeiten und speichern wir nach Eurer Zustimmung Daten im Sinnes Datenschutzgesetzes.
Diese zur Verfügung gestellten Daten verwenden wir zur Abwicklung Eurer Bestellungen und eventueller Reklamationen. Kontaktinformationen nutzen wir nur im Zusammenhang mit Euren Aufträgen und der späteren Abwicklung.


9. Gerichtsstand
Der Sitz von climbtools wird als Gerichtsstand vereinbart für den Fall, dass der Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Vertragspartner seinen Wohnsitz nach Vertragsschluss ins Ausland verlegt oder der Wohnsitz des Vertragspartners zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Back to Top